Homepage eintragen

Sie haben eine Homepage?
Ein Eintrag im Webkatalog auf www.oev.at ist kostenlos.

> Eintragen <
Wirtschaft & Handel
Surftipps:

Sterbegeldversicherung Österreich

Mittlerweile kann man sagen, dass Sterben eine teuere Angelegenheit ist, die meist auf den Schultern der Angehörigen lastet. Viele denken zu Lebzeiten noch nicht über das Thema Tod nach, dennoch ist es nicht verkehrt, sich darüber und vor allem über die finanziellen Aspekte in Verbindung mit diesem Thema Gedanken zu machen. Neben einem schönen Sarg gehört zu einer würdevollen Verabschiedung auch ein schönes Begräbnis und Blumenschmuck. Schätzungen zufolge können die Kosten für eine Beisetzung schnell in Richtung 3.000 bis 6.000 EUR steigen. Oft müssen dies dann die Angehörigen bezahlen. Um den Angehörigen allerdings diese finanzielle Belastung zu ersparen, empfiehlt sich der Abschluss einer so genannten Sterbegeldversicherung. In Österreich ist der „Wiener Verein“ der größte Anbieter für Sterbegeldversicherungen.

Mit der Sterbegeld-Versicherung werden nicht nur die Kosten für die Beisetzung gezahlt, in der Regel werden auch alle organisatorischen Aufgaben durch das Versicherungsunternehmen übernommen. Für die zurückgebliebenen Angehörigen ist das natürlich eine enorme Entlastung, sie können sich ganz der Trauer um den Verstorbenen widmen. Sterbegeldversicherungen werden von den meisten Versicherungsgesellschaften über eine Dauer von mindestens 5 Jahren angeboten, auch nach Ablauf dieser Zeit besteht bis zum Tod Versicherungsschutz. Wichtig ist, dass keine Wartezeiten im Vertrag enthalten sind. In Österreich können die Beiträge zur Sterbegeldversicherung als Sonderausgaben von der Steuer abgesetzt werden. Gesundheitsfragen werden beim Abschluss einer Sterbegeldversicherung nicht gestellt, Umfang und Leistung können von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sein. Einzige Voraussetzung für den Abschluss einer Sterbegeldversicherung in Österreich ist, dass die versicherte Person nicht älter als 80 Jahre sein darf.

Wer eine Sterbegeldversicherung zur Absicherung seiner Angehörigen abschließen möchte, sollte eine eingehenden Versicherungsvergleich durchführen. Bei einem Versicherungsvergleich ist möglichst neben der Beiträgshöhe auch auf die Finanzstärke des Anbieters, auf die reibungslose und schnelle Abwicklung im Todesfall, auf kundenfreundliche und verständliche Bedingungen sowie auf einen kompetenten Ansprechpartner mit guter Erreichbarkeit zu achten. Fast jede Versicherungsgesellschaft bietet inzwischen eine Sterbegeldversicherung an. Für den Laien ist es meist schwer, den passenden Tarif zu finden, weshalb es sinnvoll ist, einen unabhängigen Versicherungsmakler zu beauftragen. Dieser berät in der Regel gut zu den Vor- und Nachteilen einer Sterbegeldversicherung mehrerer Anbieter und findet gemeinsam mit dem Kunden eine optimale, individuell zugeschnittene Lösung.


Kategorie: Versicherung

Url: http://www.sterbegeldversicherung.at/
Anmelden | Sitemap | Impressum